Was genau sind eigentlich blutverdünnende Arzneimittel?

Die notwendige Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten zur Behandlung von Leiden oder als vorbeugende Maßnahme ist bei weitem keine Seltenheit. Diese Arzneimittel sind für diejenigen, die sie verwenden, unentbehrlich und sind gleichzeitig Medikamente, deren korrekter Einsatz von größter Wichtigkeit ist. Was bewirken diese Medikamente? Wie der Name schon sagt, beeinflussen Sie unser Blut. Allerdings wird das Blut nicht verdünnt, sondern es handelt sich um eine absichtliche Herabsetzung der Gerinnungsfähigkeit, um Verklumpungen entgegenzuwirken.

Blood Cells on white background

Røde blodlegemer

Das Blut sich verklumpen kann, wirkt vielleicht auf den ersten Blick nicht logisch, aber alle, die schon einmal eine Schürfwunde hatten, haben dies schon selber erlebt. Die Blutgerinnung ist ein Teil der körperlichen Immunabwehr, die in manchen Fällen auch zur Folge haben kann, dass das Blut sich zu sehr verklumpt und zur Bildung eines Bludgerinnsels führt. Ein derartiges Blutgerinnsel enthält viele der gleichen Inhaltsstoffe wie Wundschorf und genau wie Wundschorf verschwinden die meisten Blutgerinnsel dadurch, dass sie sich einfach auflösen.

Die meisten Blutgerinnsel lösen sich dann im wahrsten Sinne des Wortes in Wohlgefallen auf. In manchen extrem unglücklichen Fällen wandert das Blutgerinnsel allerdings ins Gehirn oder die

3d illustration of a blood clot, thrombus or embolus with coagulated red and white blood cells, platelets and clotting factors trapped in an insoluble fibrin network in the blood vessels of the body

Blodpropp

Lunge und kann im schlimmsten Fall tödlich sein Blutverdünnende Medikamente können sowohl existierende Blutgerinnsel auflösen als auch der Bildung neuer vorbeugen. Ein mit diesen Arzneimitteln verbundenes Risiko ist aber die Entstehung von Blutungen.

Wir bei WMC möchten ein Augenmerk auf blutverdünnende Medikamente richten, da viele Menschen diese Arzneimittel, die gleichzeitig lebenswichtig und lebensgefährlich sind, verwenden. Wie auch im Zusammenhang mit jeglicher anderen medizinische Behandlung ist es wichtig, den Anweisungen des Arztes Folge zu leisten. Begeben Sie sich auf Reisen – egal ob im Inland oder ins Ausland – gehören diese Medikamente zu denen, die eine bewusste Planung erfordern, sowohl für den Fall, dass Ihre Tabletten abhandenkommen oder für den Fall, dass Sie plötzlich akut ins Krankenhaus müssen. Wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Hausarzt.