Reiseratschläge von WMC

Die nördliche Halbkugel steht nunmehr in den Zeichen von Sommer und Urlaub, und die Menschen reisen nah und fern, um neue Abenteuer zu erleben oder sich einfach nur zu entspannen. Planen Sie eine Reise, ist es ratsam, einige Vorbereitungen zu treffen, vor allem dann, wenn ein neues Land erkundet werden soll. Unerwartetes kann immer eintreffen. WMC hat einige Ratschläge gesammelt, die Ihnen die Urlaubsplanung erleichtern sollen.  

Towel And Flip flop On Retro Wooden Plank
1.) Reiseversicherung: Eine Reiseversicherung kann sich als die beste Investition erweisen, die Sie jemals getätigt haben. Beachten Sie, dass es unterschiedliche Versicherungen gibt und dass nicht alle Risiken gedeckt sind. Bezahlen Sie Ihren Urlaub mit einer Kreditkarte, kann es sein, dass diese automatisch Versicherungsschutz bietet. Machen Sie sich mit den Bedingungen und dem Umfang der Versicherung vertraut. Unternehmen Sie eine lange Reise, kann eine Zusatzversicherung notwendig sein.
2.) Impfungen: Sind Impfungen für den gewählten Urlaubsort notwendig? Falls ja, wie lange vor Abreise muss die Impfung stattfinden? Manche Impfungen werden stufenweise vorgenommen. Kontaktieren Sie Ihren Arzt oder medizinischen Dienst sobald Sie sich für ein Reiseziel entschlossen haben, um die richtige Vorsorge zu treffen. Wählen Sie ein Gebiet, in dem es Malaria gibt, kann Malariaprophylaxe ratsam sein. Es kann von Vorteil sein, diese Medikamente zuhause zu beschaffen und zu testen, um mögliche Nebenwirkungen zu entdecken.
3.) Medikamente: Benötigen Sie regelmäßig Medikamente, kann es von Vorteil sein, eine Bescheinigung Ihres Arztes, die Aufschluss über Ihre medikamentöse Behandlung gibt, mitzuführen. Abgegebenes Gepäck kann Verspätungen unterliegen oder verloren gehen. Führen Sie darum am besten Medikamente im Handgepäck mit. Reisen Sie in Gesellschaft, kann es von Vorteil sein, die Hälfte der Medikamente Ihrer Reisebegleitung zu geben. Damit haben Sie im Fall des Falles eine Reserve. Dies gilt z.B. insbesondere für Diabetiker, die täglich Insulin benötigen. Geht Insulin mit dem eigenen Gepäck verloren, kann der ersehnte Urlaub schnell zum Alptraum werden.

First Aid Kit with dressing material
4.) Reiseapotheke: Oftmals können die gängigsten Dinge problemlos vor Ort erworben werden, aber es kann sich als überaus praktisch erweisen, eine gewisse Grundausrüstung bestehend aus Pflaster, Desinfektionsmittel, Loperamid/Imodium und Schmerzmittel griffbereit zu haben. Wenden Sie sich an Ihre Apotheke für gute Ratschläge.
5.) Bilderbuch: Ein Bilderbuch ist ein einfaches und geniales Hilfsmittel wenn Sie in Gebieten unterwegs sind, deren Sprache Sie nicht mächtig sind.
6.) Aktuelle Reiseinformationen: Ein gut gebrauchter und verschlissener Reiseführer als Reisebegleiter hat fast schon etwas Magisches. Aber im Zeitalter von Reiseblogs und freien Reiseführern wie Wikitravel ist es empfehlenswert, aktuelle Tipps, Warnungen und Infos von A bis Z auf diesen Seiten zu lesen. Nutzen Sie diese Quellen!

Crowd of people or friends runs to sunset sea. Beach holidays travel concept
7.) WMC: Zu guter Letzt: Medizinische Informationen griffbereit und zugleich sicher gespeichert zu haben, verleiht extra Sicherheit. Man weiß nie, was passieren kann und WMC ist darum wichtig. Falls Sie unterwegs medizinische Behandlung erhalten, können Sie Dokumente in Myfiles hochladen und so Ihrem Arzt zuhause nützliche Informationen zukommen lassen.
Egal wo Sie reisen und was Sie unternehmen, wünscht Ihnen das Team von WMC einen schönen Sommer.