Die HanseMerkur Reiseversicherung mit Sitz in Wien kooperiert mit der World Medical Card

In Sachen Sicherheit überlässt die HanseMerkur Reiseversicherung nichts zum Zufall. Um für den Ernstfall vorbereitet zu sein, bietet das Team rund um Country Manager Fuad Izmirlija, Verkaufsbüro Wien, seinen Kundinnen und Kunden seit 2012 ein breites Spektrum an Versicherungslösungen. Neben einer Vielzahl an individuellen Angeboten und raschen Abwicklung des Schadensfalles, ist man stetig bemüht, mit innovativen Methoden die Sicherheit der Gäste zu erhöhen. Die neue Kooperation mit der World Medical Card reiht sich in die Kategorie „Safety first“ nahtlos ein. Bequem mit nur einem Klick lassen sich zukünftig alle essentiellen medizinischen Daten wie Organspende-Informationen, Medikamente Codierungen, Kontaktdaten zu Angehörigen sowie Reisedokumente in 19 Sprachen abrufen. Diese digitale Notfallkarte steht in Form einer Smartphone-App zum Download bereit und ermöglicht den Zugang zu einem sicheren Online-Dokumentensafe. Wegen der Vertraulichkeit dieser medizinischen Informationen genießt der Datenschutz höchste Priorität. „Das Konzept dient der eigenen Sicherheit. Ganz gleich, ob man gesund ist, unter Allergien oder einer chronischen Krankheit leidet, die medizinischen Daten sind jederzeit und überall auf der Welt abrufbar.“, sagt Fuad Izmirlija.