Hanse-Merkur-logo

Die HanseMerkur Reiseversicherung mit Sitz in Wien kooperiert mit der World Medical Card

In Sachen Sicherheit überlässt die HanseMerkur Reiseversicherung nichts zum Zufall. Um für den Ernstfall vorbereitet zu sein, bietet das Team rund um Country Manager Fuad Izmirlija, Verkaufsbüro Wien, seinen Kundinnen und Kunden seit 2012 ein breites Spektrum an Versicherungslösungen. Neben einer Vielzahl an individuellen Angeboten und raschen Abwicklung des Schadensfalles, ist man stetig bemüht, mit innovativen Methoden die Sicherheit der Gäste zu erhöhen. Die neue Kooperation mit der World Medical Card reiht sich in die Kategorie „Safety first“ nahtlos ein. Bequem mit nur einem Klick lassen sich zukünftig alle essentiellen medizinischen Daten wie Organspende-Informationen, Medikamente Codierungen, Kontaktdaten zu Angehörigen sowie Reisedokumente in 19 Sprachen abrufen. Diese digitale Notfallkarte steht in Form einer Smartphone-App zum Download bereit und ermöglicht den Zugang zu einem sicheren Online-Dokumentensafe. Wegen der Vertraulichkeit dieser medizinischen Informationen genießt der Datenschutz höchste Priorität. „Das Konzept dient der eigenen Sicherheit. Ganz gleich, ob man gesund ist, unter Allergien oder einer chronischen Krankheit leidet, die medizinischen Daten sind jederzeit und überall auf der Welt abrufbar.“, sagt Fuad Izmirlija.

Allergy food concept. Allergy food as almonds, milk, pistachios, tomato, lemon, kiwi, trout, strawberry, bread, sesame seeds, eggs, peanuts and bean on wooden table

Ihre Allergien fahren mit Ihnen in die Ferien!

Asthma und Allergien werden immer häufiger in der Bevölkerung und es ist nicht ungewöhnlich, dass Sie auch noch im Erwachsenenalter Allergien entwickeln. Das Wort Allergie stammt aus dem Griechischen („allos“ = fremd und „ergo“ = Reaktion) und soll beschreiben, dass Ihr Körper/ Immunsystem auf etwas Fremdes (über das normale Maß hinaus) reagiert. Meist sind dies Proteine, die überall in der Natur vorkommen und so sind Ihrer Fantasie, worauf Sie allergisch reagieren könnten, kaum Grenzen gesetzt.<

Die überwiegende Mehrheit von Ihnen hat keine ernsthaften Komplikationen durch Ihre Allergien zu befürchten und es gibt Medikamente, die Sie einnehmen können (in der Regel Antihistaminika), um die Symptome zu mildern.

Leider aber gibt es bei Einigen von Ihnen auch heftige Reaktionen (zum Bsp. auf Insektenstiche, Nüsse), die schlimmstenfalls zum Kreislaufstillstand führen können. Für diese Menschen gilt es, einige wichtige Dinge zu beachten:

1)Wenn Sie verreisen, sicherstellen, dass Reisegesellschaften oder Begleiter wissen, wie sie Ihnen helfen können.

2) Sollten Sie im Besitz eines Notfallautoinjektors mit Adrenalin sein, vergewissern Sie sich rechtzeitig vor der Abreise, dass das Medikament noch haltbar ist.

3) Wenn Sie allergisch auf Pollen sind, achten Sie darauf, dass das zeitliche Auftreten der Pollenbelastung örtlich unterschiedlich sein kann. Es könnte daher sinnvoll sein, mit Ihren Medikamenten im Voraus zu beginnen.

4) ) Nehmen Sie ein Bilderbuch oder Ähnliches mit ins Ausland, mit dessen Hilfe Sie (zum Bsp. im Restaurant) leicht und unabhängig von Ihrer Sprachkenntnis zeigen können, worauf Sie allergisch sind. Verlassen Sie sich nicht nur auf das Internet!

Quellen: Norwegisches Institut für öffentliche Gesundheit (Folkehelseinstituttet), Norwegischer Asthma- und Allergieverband

world-medical-card

Neue World Medical Card Website

Neue World Medical Card Website

Wir freuen uns sehr,  die neue World Medical Card Website präsentieren zu können. Unser Kernprodukt hat sich zwar nicht verändert, aber das Aussehen der Website wurde aktualisiert und der Registrierungsprozess wurde deutlich vereinfacht.

Eine WMC-Mitgliedschaft bietet folgende Vorteile/Möglichkeiten:

  • Sammeln/Speichern all Ihrer medizinischen Daten in einer medizinischen Notfallakte, die Eingabe ist ganz einfach.
  • Medikamente und Diagnosen werden mit den Codierungen der WHO (ICD10 bzw. ATC) eingetragen, diese verstehen alle Ärzte auf der ganzen Welt.
  • Eine einzigartige Allergie-Liste, die Sie in 19 Sprachen aufrufen können und Ihnen helfen kann, allergische Reaktionen zu verhindern.
  • Kontaktinformationen für den Notfall. Damit kann das medizinische Personal sofort Ihre angegebenen Notfallkontakte (z.B. Angehörige) verständigen.
  • Neu! Auf die Rückseite der Notfallkarte können Versicherungsinformationen gedruckt werden, z.B. Versicherungsname, Versicherungsnummer und Hotline.
  • Neu! Website in Responsive Webdesign, das auf allen Smartphones, Tablets und PCs funktioniert. Damit haben Sie jederzeit und überall direkten Zugriff auf Ihr persönliches Gesundheitsprofi.

WMC wird vom Bundesverband Initiative 50+ empfohlen

Der Bundesverband Initiative 50Plus (BVI50Plus) ist die Lobby der mehr als 34 Millionen Menschen in Deutschland, die älter als 50 Jahre sind. Neben einem Sozialwerk – der Initiative Not-Hilfe 50Plus, mit der der steigenden Altersarmut in Deutschland begegnet werden soll – hat der BVI50Plus auch Instrumente zur Milderung des Arbeitskräfte-Mangels entwickelt („Initiative Arbeit 50Plus“). Unternehmen unterstützt der BVI50Plus bei der Fokussierung auf die Zielgruppe 50Plus und verleiht geeigneten Produkten und Dienstleistungen sein Label „Verbraucherempfehlung 50Plus“. Für Menschen 50Plus hat der BVI50Plus ein Vorteils-Programm entwickelt und informiert über wichtige Trends im Rahmen der Medien 50Plus.

Der Bundesverband Initiative 50Plus ist beim Deutschen Bundestag als Interessen-Vertretung registriert. Mit Verbänden und Gewerkschaften gibt es Kooperationen auf unterschiedlichen Ebenen. Der BVI50Plus ist Gründungs-Mitglied der Mittelstandsallianz.

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage www.BVI50Plus.de.